Lexikon

Doppeltuchbezug

Doppeltuch oder auch Doppel-Jersey genannt ist ein Oberstoff im Matratzenbezug, der aus zwei Tüchern besteht, die miteinander verstrickt sind und sich dadurch vom einfachen Drellbezug unterscheiden. Zwischen den beiden Tüchern befindet sich eine Füllfaser wie Polyamid, Polypropylen oder Baumwolle. Matratzenbezüge aus Jersey überzeugen durch elastische, atmungsaktive und sehr saugfähige Wesensmerkmale. Doppeltuch-Bezüge aus Jersey können sich aufgrund der genannten Eigenschaften besonders gut an Matratze und Körperform anpassen. Da der Matratzenbezug klimaregulierend wirkt, kühlt Jersey im Sommer und wärmt im Winter. Die Klimafunktion und die Waschbarkeit des Bezuges dank Reißverschluss sind insbesondere für stark schwitzende Menschen und Allergiker interessant, deren Matratzen hygienisch sein müssen. Abhängig vom verarbeitenden Material sind Matratzenbezüge aus Doppeltuch gelegentlich sogar trocknergeeignet. Ein Bezug aus Doppeltuch hat den entscheidenden Vorteil, dass er nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht werden kann. Bei Wasserbetten kann Doppeltuch in der Auflage Verwendung finden. Eine besonders hochwertige Ausführung des Doppeltuchbezuges ist der Comfort Streeetch.