Lexikon

Blauer Engel

Der Blaue Engel ist das älteste Umweltzeichen für Produkte und Dienstleistungen. Den Umweltengel dürfen nur solche Produkte und Dienstleistungen tragen, die in ihrer Gesamtbetrachtung besonders umweltfreundlich sind und gleichzeitig hohe Ansprüche an Arbeits- und Gesundheitsschutz erfüllen. Matratzen, die mit dem Blauen Engel gekennzeichnet sind, gelten als besonders emissionsarm und tragen zum Schutz der Umwelt bei. Sowohl die Herstellung der Matratze, als auch die dabei eingesetzten Werkstoffe und Materialien unterliegen den strengen Anforderungen des Umweltzeichens. Die verwendeten Materialien in der Matratzenherstellung, u.a. Textilien, Polsterungen und Kleber, dürfen keine krebserregenden Stoffe beinhalten. Verboten ist ebenso die Verwendung von Insektiziden, Fungiziden (Schimmelpilzbekämpfungsmittel) und Flammschutzmittel Antimon im Material. Nur Spuren von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) dürfen enthalten sein. Wer nach dem Umweltengel Ausschau hält, hat zudem die Sicherheit, nicht durch irreführende Bezeichnungen wie „Biomatratze“ hinters Licht geführt zu werden. Alle gekennzeichneten Matratzen enthalten wahrheitsgetreue Informationen zum Aufbau der Matratze sowie zur Haltbarkeit. Der Umweltengel wird von der RAL gGmbH vergeben.