Filtern nach:
Größe
  1. 80 x 200 cm (21)
  2. 90 x 200 cm (22)
  3. 100 x 200 cm (22)
  4. 120 x 200 cm (20)
  5. 140 x 200 cm (22)
  6. 160 x 200 cm (21)
  7. 180 x 200 cm (18)
  8. 200 x 200 cm (12)
  9. 100 x 190 cm (3)
  10. 120 x 190 cm (2)
  11. 140 x 190 cm (2)
  12. 160 x 190 cm (2)
  13. 80 x 190 cm (7)
  14. 90 x 190 cm (14)
  15. 140 x 210 cm (2)
  16. 100 x 210 cm (2)
  17. 120 x 210 cm (2)
  18. 80 x 210 cm (2)
  19. 90 x 210 cm (3)
  20. 100 x 220 cm (2)
  21. 120 x 220 cm (2)
  22. 140 x 220 cm (2)
  23. 80 x 220 cm (2)
  24. 90 x 220 cm (3)

Anwenden
Härtegrad
  1. H1 bis 60 kg (2)
  2. H2 bis 80 kg (21)
  3. H3 bis 110 kg (22)
  4. H4 bis 140 kg (10)
  5. H5 ab 140 kg (1)

Anwenden
Liegeempfinden
  1. fest (4)
  2. mittel (11)
  3. weich (7)

Anwenden
Preis

Anwenden
Beschwerden
  1. hohe Schwitzneigung (19)
  2. Schmerzen im ganzen Rücken (16)
  3. Schmerzen im Lenden-/ Hüftbereich (14)
  4. Schmerzen im Nacken-/ Schulterbereich (15)

Anwenden
Marke
  1. Badenia Irisette (4)
  2. Badenia Trendline (1)
  3. Breckle (1)
  4. Diamona (2)
  5. fan frankenstolz (8)
  6. Malie (6)

Anwenden
Allergie
  1. allergikergeeignet (12)

Anwenden
Schlafposition
  1. Bauchschläfer (12)
  2. Rückenschläfer (19)
  3. Seitenschläfer (18)

Anwenden
Sortieren nach:
Beliebtheit
1-22 von 22 Artikel
Topseller Malie Polar Tonnentaschenfederkern Matratze

Malie Polar

Von Stiftung Warentest getestet

(5)

285,00 €

ab 159,99 € -43%

Unsere Empfehlung
Sieger im Test von 24 Federkernmatratzen der Stiftung Warentest Ausgabe 02/2017 
Die beliebte Federkernmatratze überzeugte nicht nur das renommierte Prüfinstitut, sondern auch viele zufriedene Kunden. Das Gesamtpaket ist stimmig, denn das etwas festere Liegegefühl sowie die gute Eignung für Seitenschläfer und Allergiker machen die Polar Matratz
Bester Preis Breckle My Balance 15 Formschaummatratze

Breckle My Balance 15 Formschaummatratze

Von Stiftung Warentest getestet

(4)
ab 269,99 €
Bester Preis Malie Pure Green Naturlatex-Matratze

Malie Pure Green Naturlatex

Bestens geeignet für Rückenschläfer

(3)

680,00 €

ab 439,99 € -35%

Badenia Irisette Sinus TFK Tonnentaschenfederkern Matratze

Badenia Irisette Sinus TFK

Allrounder-Matratze mit 500 Federn

369,00 €

ab 259,99 € -29%

f.a.n. Komfort Plus KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Komfort Plus KS

Weicher Schlafkomfort in Top-Qualität

499,90 €

ab 299,99 € -39%

f.a.n. Medisan Plus KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Medisan Plus KS

Getesteter Schlafkomfort mit viel Qualität

(1)

269,90 €

ab 209,99 € -22%

F.a.n. Emil KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Emil KS

Von Stiftung Warentest getestet

399,00 €

ab 279,99 € -29%

F.a.n. Multiplus T Tonnentaschenfederkern Matratze

f.a.n. Multiplus T

Von Stiftung Warentest geprüft

(4)

249,90 €

ab 199,99 €

Malie 7-Zonen Kaltschaummatratze Winner

Malie 7-Zonen Kaltschaummatratze Winner

Von Stiftung Warentest geprüft

(2)

226,00 €

ab 129,99 € -42%

Malie Primavera Greenfirst 7-Zonen Kaltschaummatratze

Malie Primavera Greenfirst

Für weichen und hygienischen Schlafkomfort

(3)

659,00 €

ab 439,99 € -33%

Malie Holiday Kaltschaummatratze

Malie Holiday Kaltschaummatratze

7-Zonen Matratze auch für schwere Personen

(5)

549,00 €

ab 289,99 € -47%

Diamona Perfect Fit Plus Kaltschaummatratze

Diamona Perfect Fit Plus

bewährte 7-Zonen-Kaltschaummatratze

699,00 €

ab 399,99 € -42%

Badenia Irisette Sinus KS Kaltschaummatratze

Badenia Irisette Sinus KS

Kaltschaummatratze mit 3D-Schnitt

369,00 €

ab 259,99 € -29%

Malie Smaragd medicott Tonnentaschenfederkern-Matratze

Malie Smaragd medicott

5-Zonen Wellness nicht nur für Allergiker

(2)

423,00 €

ab 329,99 € -21%

f.a.n. frankenstolz Climasan KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Climasan KS

Hygienisch gesunder Schlaf für Allergiker

199,90 €

ab 169,99 €

f.a.n. Vital KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Vital KS

Erprobter Spitzenkomfort zum Tiefpreis

(1)

299,90 €

ab 229,99 € -23%

f.a.n. ProAktiv T Tonnentaschenfederkern-Matratze

f.a.n. ProAktiv T

Mit kochfestem Doppeljersey für Allergiker

349,90 €

ab 189,99 € -45%

Badenia Irisette Malta KS Kaltschaummatratze

Badenia Irisette Malta KS

Wendematratze mit Flextubes

649,00 €

ab 439,99 € -32%

Badenia Trendline BT 310 Kaltschaummatratze

Badenia Trendline BT 310

Durch Stiftung Warentest getestet

ab 299,99 €
Stiftung Warentest 07/2017 Badenia Irisette Dreams Kaltschaummatratze

Badenia Irisette Dreams

Von Stiftung Warentest getestet

ab 229,00 €
Stiftung Warentest 07/2017 Diamona blue activ G Gelschaum-Matratze

Diamona blue activ G

Von Stiftung Warentest getestet

899,00 €

ab 469,99 € -47%

Stiftung Warentest 07/2017 F.a.n. Cumulus Med KS Komfortschaummatratze

f.a.n. Cumulus Med KS

Von Stiftung Warentest getestet

399,90 €

ab 199,99 € -49%

1-22 von 22 Artikel

Stiftung Warentest Matratzen – vom unabhängigen Institut getestet

Warum testet die Stiftung Warentest Matratzen? Weil beratungsintensive Produkte eine unabhängige Einschätzung brauchen. Das Verbraucherinstitut überprüft seit 1964 Produkte und Dienstleistungen aller Art. Die Stiftung Warentest kauft Matratzen, allerdings läuft die Bestellung komplett anonym ab und der Händler erfährt erst im Testbericht von der Überprüfung. Welche Matratzen Stiftung Warentest letztendlich testet, ist ganz zufällig, vom günstigen Einsteiger bis hin zum Luxusprodukt ist alles dabei. Ein bis zwei Mal im Jahr werden dann die Testsieger Matratzen der Stiftung Warentest bekannt gegeben. Federkernmatratzen, Kaltschaummatratzen, oder auch Latexmatratzen – alles wird nach folgenden Faktoren bewertet.

So bewertet Stiftung Warentest Matratzen

Die Stiftung Warentest testet Matratzen tatsächlich selbst, in unabhängigen Testlaboren und mit unabhängigen Prüfern. Sieben wichtige Hauptkriterien gibt es insgesamt.
Der wichtigste Punkt sind die Liegeeigenschaften (35 % der Gesamtwertung) der Stiftung Warentest Matratzen, wobei der Testbericht auch angibt, welcher Körpertyp am Besten darauf liegt. Zum Beispiel kann die Matratze im Test für Rückenschläfer mit hohem Gewicht ideal sein, während sie für einen zierlichen Seitenschläfer zu fest ist.
Beim Schlafklima (5 %) geht es um den Temperaturausgleich: ist die Matratze luftdurchlässig und kühl oder isolierend und warm. Der Punkt wird relativ gering bewertet, weil das Schlafklima nur für extrem temperaturempfindliche Menschen oder solche mit Schwitzneigung relevant ist.
Beim Matratzentest der Stiftung Warentest wird die Haltbarkeit (20 %) mit Hilfe des Dauerwalzversuches überprüft, zudem wird das Material Wärme und Feuchtigkeit ausgesetzt. So zeigt sich, welche von der Stiftung Warentest getesteten Matratzen schneller Liegekuhlen bilden.
Beim Bezug (10 %) kommt es auf Waschbarkeit und Verarbeitung an. Meistens zeichnen sich die Testsieger Matratzen bei Stiftung Warentest auch durch einen wertigen Bezug aus. Die Gewichtung mit 10 % ist recht gering, Allergiker sollten diesem Punkt allerdings besondere Aufmerksamkeit schenken.
Da Stiftung Warentest Matratzen auch auf Faktoren wie Gesundheit und Umwelt (10 %) testet, sollten Hersteller auf eine möglichst geringe Schadstoffbelastung achten. Bewertet werden auch Geruchsbelästigung und Entsorgungsmöglichkeiten der Matratze.
Eine Matratze sollte gewendet werden können, außerdem muss man sie leicht hochheben können, um den Bezug abzunehmen. Diese Faktoren werden im Bereich Handhabung (10 %) bewertet. Wendeschlaufen, ein geringes Gewicht und ein teilbarer Bezug sind hier von Vorteil.
Welche Matratze Stiftung Warentest zum Sieger erklärt, hängt interessanterweise auch von exakter Deklaration und Werbung (10 %) ab. Lobt ein Hersteller sein Produkt über den grünen Klee oder werden wichtige Produktinformationen verschwiegen, gibt es Punktabzug. Ein gewisses Maß an Werbung ist normal, aber der Warentest wertet irreführenden Beschreibungen oder fehlenden Angaben ab. Viele Hersteller geben zum Beispiel das Raumgewicht nicht an oder der deklarierte Härtegrad passt nicht zum tatsächlichen Liegegefühl.

Wertungen der Warentest Matratzen – was ist „Gut” für mich?

Für die meisten Kunden sind eigentlich nur Produkte mit hohen Wertungen interessant. Aber sehen Sie genauer hin. Ein „Sehr gut” (0,5-1,5) ist selten, bei einem „Gut” (1,5-2,5) erwartet Sie ein überzeugendes Produkt. Stiftung Warentest Matratzen mit Note „befriedigend” (2,5 - 3,5) schwächeln meistens bei den sekundären Faktoren wie Handhabung oder Bezug. Ist die Matratze mit „ausreichend” (3,6-4,5) bewertet, gibt es erste Abstriche in der Haltbarkeit und Ergonomie. Von Produkten mit einem „mangelhaft” sollten Sie die Finger lassen. Generell lohnt es sich, bei den Stiftung Warentest Matratzen einen Blick auf die einzelnen Punkte zu werfen. Essentiell sind Liegeeigenschaften und Haltbarkeit, deren Bewertung am stärksten in die Gesamtnote einfließt. Hat die Matratze zum Beispiel einen Bezug ohne Wendeschlaufen, gibt das Abzug bei der Handhabung. Wenn Sie aber kräftig genug sind, die Matratze trotzdem zu bewegen, ist dieser Punkt für Sie irrelevant. Dann können Sie auch beruhigt zu einer Matratze greifen, die hier eine geringere Punktzahl hat, aber eventuell günstiger ist. Genauso können Menschen ohne Schwitzneigung oder ohne Allergien Abstriche beim Schlafklima und dem Bezug machen. Generell liegen kleine, leichte Personen auf den meisten Matratzen gut, da sie die Matratze vergleichsweise wenig beanspruchen. Große, schwere Personen oder solche mit orthopädischen Problemen, sollten nicht nur auf die Gesamtwertung sehen, sondern eine Matratze wählen, die genau ihren Bedürfnissen entspricht. Das muss nicht unbedingt der Testsieger oder überhaupt eine Warentest Matratze sein. Beachten Sie, dass Stiftung Warentest nur einen Ausschnitt des Marktes präsentiert. Über 200 Matratzen-Tests im Archiv klingen zwar nach viel, allerdings bietet der Markt eine weitaus größere Auswahl. Stiftung Warentest Matratzen geben dennoch einen guten Überblick, worauf es beim Matratzenkauf ankommt.