Filtern nach:
Größe
  1. 70 x 200 cm (1)
  2. 80 x 200 cm (33)
  3. 90 x 200 cm (33)
  4. 100 x 200 cm (34)
  5. 120 x 200 cm (26)
  6. 140 x 200 cm (32)
  7. 160 x 200 cm (29)
  8. 180 x 200 cm (16)
  9. 200 x 200 cm (11)
  10. 100 x 190 cm (4)
  11. 120 x 190 cm (3)
  12. 140 x 190 cm (3)
  13. 160 x 190 cm (2)
  14. 70 x 190 cm (1)
  15. 80 x 190 cm (8)
  16. 90 x 190 cm (25)
  17. 140 x 210 cm (1)
  18. 100 x 210 cm (1)
  19. 120 x 210 cm (1)
  20. 160 x 210 cm (1)
  21. 80 x 210 cm (1)
  22. 90 x 210 cm (2)
  23. 100 x 220 cm (1)
  24. 120 x 220 cm (1)
  25. 140 x 220 cm (1)
  26. 160 x 220 cm (1)
  27. 80 x 220 cm (1)
  28. 90 x 220 cm (2)

Anwenden
Härtegrad
  1. H1 bis 60 kg (1)
  2. H2 bis 80 kg (38)
  3. H3 bis 110 kg (38)
  4. H4 bis 140 kg (11)
  5. H5 ab 140 kg (4)

Anwenden
Liegeempfinden
  1. fest (11)
  2. mittel (20)
  3. weich (13)

Anwenden
Preis

Anwenden
Beschwerden
  1. hohe Schwitzneigung (31)
  2. Schmerzen im ganzen Rücken (26)
  3. Schmerzen im Lenden-/ Hüftbereich (25)
  4. Schmerzen im Nacken-/ Schulterbereich (28)

Anwenden
Marke
  1. BeCo (3)
  2. Breckle (6)
  3. buddy (1)
  4. Dormiluna (2)
  5. fan frankenstolz (17)
  6. Grafenfels (1)
  7. Malie (5)
  8. Matratzenheld (5)
  9. purodorm (1)
  10. Ruhgold (1)

Anwenden
Allergie
  1. allergikergeeignet (8)

Anwenden
Schlafposition
  1. Bauchschläfer (23)
  2. Rückenschläfer (41)
  3. Seitenschläfer (38)

Anwenden
Sortieren nach:
Beliebtheit
1-42 von 42
Dormiluna Patronus Wendematratze

Dormiluna Patronus Wendematratze

2 Härtegrade bis 120 kg

ab 189,50 €
Preis-Knaller Dormiluna Schlummergut Komfortschaummatratze

Dormiluna Schlummergut 7-Zonen Komfortschaummatratze

Mittelfestes Liegegefühl

ab 44,99 €
0 % Finanzierung buddy Matratze

buddy Matratze

Komfort und Design in Perfektion

(2)

359,00 €

ab 297,99 €

BeCo Pro Gel Perfect Gelschaum Matratze

BeCo Pro Gel Perfect

Druckentlastend und hygienisch

299,00 €

ab 229,99 € -23%

Matratzenheld 3D Ergo-HR-Kaltschaummatratze Romeo

Matratzenheld 3D Ergo-HR-Kaltschaummatratze Romeo

7 Liegezonen und hohes Raumgewicht

199,95 €

ab 97,99 € -50%

XXL-Kundenliebling Malie Sumo XXL Kaltschaummatratze

Malie Sumo XXL

XXL-Matratze bis 200 kg belastbar

410,00 €

ab 231,00 € -43%

Bester Preis Breckle My Balance 15 Formschaummatratze

Breckle My Balance 15 Formschaummatratze

Von Stiftung Warentest getestet

(4)
ab 279,99 €
F.a.n. Boxspringmatratze Emperor

f.a.n. Boxspringmatratze Emperor

Die kuschelweiche Hotelmatratze

(4)
ab 495,99 €
Stiftung Warentest 09/2017 F.a.n. Cumulus Med KS Komfortschaummatratze

f.a.n. Cumulus Med KS

Von Stiftung Warentest getestet

399,90 €

ab 174,79 € -56%

Matratzenheld Odysseus Bodyfine-Gelschaummatratze

Matratzenheld Odysseus Bodyfine-Gelschaummatratze

Gelschaum mit Raumgewicht RG 50

149,95 €

ab 106,99 € -28%

BeCo Pro Gel Luxus TFK Taschenfederkernmatratze

BeCo Pro Gel Luxus TFK

Taschenfederkernmatratze mit Gelauflage

399,00 €

ab 279,99 € -29%

Bester Preis Malie Pure Green Naturlatex-Matratze

Malie Pure Green Naturlatex

Bestens geeignet für Rückenschläfer

(3)

680,00 €

ab 399,00 € -41%

 Matratzenheld Merlin Gästerollmatratze KS

Matratzenheld Merlin Gästerollmatratze KS

Gästebettmatratze mit 7 Zonen

ab 69,95 €
Matratzenheld Aladin Easy-Wave Kaltschaummatratze

Matratzenheld Aladin Easy-Wave Kaltschaummatratze

Feste Rollmatratze mit 7 Liegezonen

99,95 €

ab 71,99 € -27%

Matratzenheld Artus Kaltschaummatratze

Matratzenheld Artus Kaltschaummatratze

Punktelastisch mit 7 Liegezonen

149,95 €

ab 95,99 € -35%

Breckle Ikarus Taschenfederkernmatratze

Breckle Ikarus

7-Zonen-Taschenfederkernmatratze

ab 209,99 €
F.a.n. Boxspringmatratze Queen

f.a.n. Boxspringmatratze Queen

7-Zonen-Skyscraper mit Visco-Topper

ab 349,99 €
Ruhgold Leonberg Tonnentaschenfederkern Matratze mit Gelauflage

Ruhgold Leonberg

TTFK-Matratze mit Gelauflage

ab 289,99 €
f.a.n. Medisan XXL 1000 T Tonnentaschenfederkern-Matratze

f.a.n. Medisan XXL 1000 T

Robust, punktelastisch und antibakteriell

(5)

399,90 €

ab 221,99 € -44%

F.a.n. Boxspringmatratze King

f.a.n. Boxspringmatratze King

Eine Hommage an Luxus und Opulenz

ab 415,99 €
f.a.n. Boxspringmatratze Prince

f.a.n. Boxspringmatratze Prince

Weicher Komfort par excellence

ab 279,99 €
f.a.n. Prestige De Luxe 1.000 T Tonnentaschenfederkern-Matratze

f.a.n. Prestige De Luxe 1.000 T

Boxspring-Feeling auf 28 cm Komforthöhe

(4)

1.199,90 €

ab 362,99 € -69%

Purodorm Aruba Komfortschaummatratze

purodorm Aruba

DNA-Einleger für Seitenschläfer

ab 239,99 €
f.a.n. Komfort Plus KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Komfort Plus KS

Weicher Schlafkomfort in Top-Qualität

499,90 €

ab 227,99 € -54%

f.a.n. Medisan Plus KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Medisan Plus KS

Getesteter Schlafkomfort mit viel Qualität

(1)

299,90 €

ab 131,99 € -55%

F.a.n. Calypso Plus 1000 T Tonnentaschenfederkern Matratze

f.a.n. Calypso Plus 1000 T

24 cm Tonnentaschenfederkernmatratze

(4)

529,00 €

ab 235,45 € -55%

F.a.n. Emil KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Emil KS

Von Stiftung Warentest getestet

399,00 €

ab 156,99 € -60%

F.a.n. Komfort Gel KS Kaltschaummatratze mit Gelauflage

f.a.n. Komfort Gel KS

26 cm hohe Gelschaummatratze

949,90 €

ab 406,99 € -57%

F.a.n. Multiplus T Tonnentaschenfederkern Matratze

f.a.n. Multiplus T

Von Stiftung Warentest geprüft

(4)

249,90 €

ab 157,99 € -36%

Malie 7-Zonen Kaltschaummatratze Winner

Malie 7-Zonen Kaltschaummatratze Winner

Von Stiftung Warentest geprüft

(2)

226,00 €

ab 124,99 € -44%

Malie Holiday Kaltschaummatratze

Malie Holiday Kaltschaummatratze

7-Zonen Matratze auch für schwere Personen

(5)

824,00 €

ab 239,99 € -70%

Breckle Pekka Kaltschaummatratze

Breckle Pekka

7-Zonen Luxus-Komfort mit Doppeltuch

ab 149,99 €
Breckle TFK 500 XXL Comfort Taschenfederkernmatratze

Breckle TFK 500 XXL Comfort

29 cm hoch, bis 130 kg geeignet

ab 259,99 €

Liegezonen

Eine Matratze kann in mehrere Liegezonen unterteilt sein, um eine körpergerechte Bettung zu ermöglichen. Jede Körperpartie des Menschen hat ein individuelles Gewicht und dieses muss optimal durch die Matratze ausgeglichen werden. Schwere Bereiche wie Schultern und Gesäß müssen tiefer einsinken können, um ...
Mehr erfahren

Lexikon

Liegezonen

Eine Matratze kann in mehrere Liegezonen unterteilt sein, um eine körpergerechte Bettung zu ermöglichen. Jede Körperpartie des Menschen hat ein individuelles Gewicht und dieses muss optimal durch die Matratze ausgeglichen werden. Schwere Bereiche wie Schultern und Gesäß müssen tiefer einsinken können, um eine natürliche Form der Wirbelsäule auch in der Schlafposition sicherzustellen. Liegezonen unterstützen die korrekte Lagerung des gesamten Körpers und werden bei Matratzen aus Schaumstoff durch vertikale und horizontale Schnittprofile im Matratzenkern dargestellt. Bei Matratzen mit Federkern werden unterschiedliche Drahtstärken und Abdeckschäume verwendet, die für unterschiedlich harte Zonen sorgen. Eine Kaltschaummatratze hat in der Regel fünf oder sieben Zonen. Eine hohe Anzahl an Liegezonen ist jedoch nicht gleichbedeutend mit höherem Komfort, denn für viele Personen ist eine größere Menge an Zonen oft nicht spürbar. Grund dafür sind unterschiedliche Körpergrößen. Auch die Schlafgewohnheiten unterscheiden sich von Mensch zu Mensch, sodass keine klare Aussage über eine generelle Schlafposition gemacht werden kann. Entscheidend ist, dass die Liegezonen mit Ihrem Körper und Ihrer Haltung harmonieren. Passend zu Mehrzonen-Matratzen gibt es inzwischen auch Lattenroste bzw. Bettrahmen mit Mehrzonen-Technik. Ein Lattenrost mit mehreren Liegezonen ist mit jeweils individuell angepassten Härtegraden für die einzelnen Körperregionen ausgestattet. Das heißt, dass sich in der Nacken- und Kopfzone eine spezielle Schulterabsenkung befindet, während eine Verstärkung im Hüftbereich für die richtige Unterstützung von Becken und Lenden sorgt. Bei komfortablen Tellerrahmen können die Liegezonen sogar individuell eingestellt werden.

Malie Jupiter Tonnentaschenfederkern-Matratze

Malie Jupiter

7-Zonen Qualität zum kleinen Preis

194,00 €

ab 143,94 € -25%

f.a.n. frankenstolz Climasan KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Climasan KS

Hygienisch gesunder Schlaf für Allergiker

199,90 €

ab 113,90 € -43%

f.a.n. Vital KS Kaltschaummatratze

f.a.n. Vital KS

Erprobter Spitzenkomfort zum Tiefpreis

(1)

299,90 €

ab 118,99 € -60%

f.a.n. ProAktiv T Tonnentaschenfederkern-Matratze

f.a.n. ProAktiv T

Mit kochfestem Doppeljersey für Allergiker

349,90 €

ab 124,99 € -64%

F.a.n. Cumulus Plus T Tonnentaschenfederkern Matratze

f.a.n. Cumulus Plus T

22 cm Tonnentaschenfederkernmatratze

399,90 €

ab 167,99 € -57%

BeCo Pro Gel Luxus KS

BeCo Pro Gel Luxus KS

Druckentlastende Gelschaummatratze

698,00 €

ab 227,99 € -67%

Grafenfels weiss Kaltschaummatratze

Grafenfels weiss Kaltschaummatratze

1-A-Liegeeigenschaften zum Sparpreis

279,00 €

ab 114,99 € -58%

Breckle Gelschaum-Matratze Sensitiv Premium

Breckle Gelschaum-Matratze Sensitiv Premium

Antibakterielle Silberausrüstung

ab 359,99 €
Breckle Boxspringmatratze Big Line 3000 Gi

Breckle Boxspringmatratze Big Line 3000 Gi

Belastbar bis 160 kg

ab 439,99 €
1-42 von 42

Aufbau einer 7-Zonen-Matratze

Die 7-Zonen-Matratze berücksichtigt gezielt die Anatomie des menschlichen Körpers. Unterschiedliche Körperpartien haben verschiedene Bedürfnisse, die es zu berücksichtigen gilt. Eine ergonomisch sinnvolle Mischung aus Stützung und Entlastung. Je nach bevorzugter Schlafposition und Körperstatur gibt eine 7-Zonen-Matratze anders nach, damit die Wirbelsäule ergonomisch korrekt gelagert werden kann. Ausladende Körperpartien sollten in die 7 Zonen der Matratze einsinken können, während gleichzeitig die Stützfunktion für andere Bereiche gewährleistet bleibt. Dies gilt vor allem für Personen, die gern auf der Seite oder auf dem Rücken schlafen. Die Einteilung der Zonen ist im Normalfall von der Mitte ausgehend gespiegelt und daher am oberen und unteren Ende gleich. Dadurch macht es keinen Unterschied, welche Seite Sie ans Kopfende legen. Jeder Bereich der 7-Zonen-Matratze hat eigene Funktionen und passt so zu den Bedürfnissen der jeweiligen Körperregion.

Kopf- und Nackenzone

An beiden Enden befindet sich eine feste Zone, die sowohl für Kopf und Nacken als auch für die Füße eine stabile Unterlage bietet. Die Festigkeit der Zone verhindert ein Abknicken des Kopfes bzw. das Verdrehen der Fußgelenke. Das ist wichtig, damit die übrigen Zonen ihre volle Wirkung entfalten können. Ist der Kopf korrekt gestützt, liegt auch der Nacken gerade. Allerdings kommt es hier auch auf das richtige Kissen an. Für Seitenschläfer haben sich vor allem orthopädisch geformte Nackenstützkissen bewährt.

Schulterkomfortzone

Der Lendenwirbelbereich braucht bestes Stützverhalten, denn die nach vorne gekrümmte Lendenwirbelsäule ist durch sitzende und stehende Tätigkeiten großen Belastungen ausgesetzt. Die Wirbelsäule bildet von Natur aus ein Hohlkreuz, was besonders in Rückenlage auffällt. Damit Sie nicht das Gefühl haben, mit der Lordose in der Luft zu hängen, stützt diese fester beschaffenen Liegezone den unteren Rücken einerseits und die Oberschenkel andererseits genau richtig. Auch wenn Sie schon ein krankhaften Hohlkreuz (Hyperlordose) haben, können Sie mit einer gut zonierten Matratze auf dem Rücken schlafen.

Lendenwirbel- oder Lordosenzone

Der Lendenwirbelbereich braucht bestes Stützverhalten, denn die nach vorne gekrümmte Lendenwirbelsäule ist durch sitzende und stehende Tätigkeiten großen Belastungen ausgesetzt. Die Wirbelsäule bildet von Natur aus ein Hohlkreuz, was besonders in Rückenlage auffällt. Damit Sie nicht das Gefühl haben, mit der Lordose in der Luft zu hängen, stützt diese fester beschaffenen Liegezone den unteren Rücken einerseits und die Oberschenkel andererseits genau richtig. Auch wenn Sie schon ein krankhaften Hohlkreuz (Hyperlordose) haben, können Sie mit einer gut zonierten Matratze auf dem Rücken schlafen.

Beckenzone

Im mittleren Bereich einer 7-Zonen-Matratze befindet sich die Beckenzone. Die Verstärkung in der Hüftregion gibt dem schweren Becken die benötigte Unterstützung. Gleichzeitig kann Ihre Hüfte in Rücken- und Seitenlage gerade genug absinken, damit die Wirbelsäule nicht abknickt und im Zusammenspiel mit dem restlichen Körper in ihre natürliche Position gelangt. Das Becken muss in allen Schlafpositionen etwas tiefer liegen als der untere Rücken, aber auch Halt finden, damit es nicht zu tief einsinkt. So wird die natürliche Doppel-S-Form der Wirbelsäule unterstützt.

Wie kommen die Liegezonen in die 7-Zonen-Matratze?

Egal, aus welchem Material der Matratzenkern einer 7-Zonen-Matratze hergestellt wird, die Einteilung in Liegezonen ist mit jedem Werkstoff vereinbar. Die Zonierung entsteht dadurch, dass das Material an den entsprechenden Stellen unterschiedlichen Widerstand bietet. Bei Matratzen aus Latex zum Beispiel wird das Material perforiert oder durch Einschnitte nachgiebiger gestaltet. Je größer Löcher oder Einschnitte ausfallen, desto weicher wird die Stelle. Darüber hinaus spielt auch die Anordnung der Höhlungen eine Rolle für die Beschaffenheit des Polsters. Gibt es zwischen ihnen mehr Abstand, ist die Auflage fester. Bei 7-Zonen-Taschenfederkernmatratzen und Kaltschaummatratzen sind die Funktionsweise der Zonen besonders gut zu erkennen.

7-Zonen-Kaltschaummatratze mit modernen Schnitttechniken

7-Zonen-Kaltschaummatratzen besitzen verschiedene Einschnitte auf der Oberfläche. Einfache Schnitte verlaufen horizontal und gerade. Etwas komplexer wird es, wenn der Schnitt dreidimensional ausfällt, dabei entsteht der beliebte Wellenschnitt. Für besonders ausgefeilte Schnitte muss der Kaltschaum ein Raumgewicht von mindestens 60 kg/ m3 haben. Beim Drehschnitt wird die Matratze sowohl horizontal als auch vertikal eingeschnitten. So entsteht zum Beispiel der Würfelschnitt. Andere Varianten wie der Kugelschnitt sind die punktelastischsten Modelle, aber die Herstellung ist so aufwändig, dass sich die Qualität deutlich im Preis niederschlägt. Je mehr Einschnitte eine 7-Zonen-Kaltschaummatratze hat, desto flexibler und nachgiebiger ist sie an dieser Stelle. Einige Modelle arbeiten neben den Zonen auch mit mehreren Lagen Kaltschaum, die eine unterschiedliche Raumdichte haben oder durch einen speziellen Stiftschnitt ineinander greifen. Die Zonierung ist nicht in allen Schichten vorhanden, aber verleiht der Matratze trotzdem die perfekte Mischung aus Anschmiegsamkeit und Stütze. Achten Sie aber auf den Härtegrad, denn die Zonen nützen nichts, wenn die Matratze zu hart ist.

7-Zonen-Tonnentaschenfederkernmatratze

Bei einer 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze kommt es auf den Draht der Federn an. Je nach Drahtstärke und Anzahl der Windungen (Gangzahl), ändert sich die Nachgiebigkeit der entsprechenden Feder. Ein stärkerer Draht wird für festere Bereiche der Matratze verwendet, während eine dünnere Drahtstärke für nachgiebige Federn sorgt. Zudem ist eine Feder mit mehr Windungen, also einer höheren Gangzahl, deutlich flexibler. Die Anzahl der Federn verfeinert die Zonen zusätzlich und erhöht die Punktelastizität signifikant. Tonnentaschenfedern stehen nämlich einzeln und geben so dem Liegedruck punktgenau nach. Da man nicht direkt auf den Federn liegen kann, befindet sich über diesen eine Schaumpolsterung bzw. Auflage, die aber meistens nicht zoniert ist. Trotzdem ist die Abstimmung von Federn und Schaum ein wichtiges Kriterium für die Wertigkeit der 7-Zonen-Taschenfederkernmatratze. Darum verfügen besonders hochpreisige Modelle meist über eine hohe Federanzahl und einen punktelastischen Schaum mit hohem Raumgewicht.

Ist eine 7 Zonen Matratze für jeden geeignet?

Wie sinnvoll sind 7-Zonen-Matratzen wirklich? Die Zonierung wird als Qualitätsmerkmal betrachtet, aber nicht in allen Fällen sind 7 Zonen überhaupt nötig. Bei Kinder- und Jugendmatratzen kann auf verschiedene Zonen getrost verzichtet werden. Besonders Babys brauchen eine feste Unterlage ohne Zonierung. Die Krümmung der Wirbelsäule bildet sich erst nach dem 8. Lebensjahr voll aus. Außerdem haben Kinder schmale Schultern und Hüften, so dass es reicht, wenn sie etwa 2 cm in die Matratze einsinken können. Das macht eine mehrzonige Matratze unnötig. Auch sehr kleine Menschen haben keine Vorteile durch eine 7-Zonen-Matratze, da der Körper nicht lang genug ist, um die jeweilige Körperpartie auf der richtigen Liegezone zu platzieren. Bauchschläfer kommen mit einer festen 5-Zonen-Matratze aus, da zu nachgiebige Bereiche bei bevorzugter Bauchlage dem Rücken eher schaden. Wenn Sie Seitenschläfer sind, Rückenprobleme oder einen hohen Anspruch an Ihren Schlafkomfort haben, werden Sie die Vorzüge einer 7-Zonen-Matratze zu schätzen wissen. Der Einsatz von Lattenrosten und Matratzen mit 7 Liegezonen kann für viele Menschen eine Grundlage für ergonomisch korrekten Liegekomfort darstellen. Auf diese Weise können sich vor allem Wirbelsäule und Bandscheiben optimal regenerieren. Damit auch Sie die für Sie passende Mehrzonenmatratze finden, ist es unerlässlich, sie in Ruhe zuhause probeschlafen zu können.

Braucht eine 7-Zonen-Matratze auch einen 7-Zonen-Lattenrost?

Natürlich gibt es auch passende Lattenroste für eine 7-Zonen-Matratze. Hier werden die einzelnen Körperpartien hinsichtlich ihrer anatomischen Besonderheiten ebenfalls individuell behandelt. Allerdings kann ein 7-Zonen-Lattenrost nur im Zusammenspiel mit dünneren Matratzen, wie Latex- oder Kaltschaummatratzen, sein gesamtes Potential entfalten. Ist die Matratze weit über 20 cm dick, spürt man die Vorzüge des Lattenrostes kaum noch. Auch eine Kombination von 5-Zonen Matratzen und 7 Zonen Lattenrosten ist eher ungeeignet, da die entsprechenden Zonen nicht exakt übereinander liegen. Allgemein ist die Verwendung von Lattenrosten dennoch wichtig, um etwa eine ausreichende Luftzirkulation zu gewährleisten und für den richtigen Klima- bzw. Hygienestandard zu sorgen. Auch für Menschen, die den Komfort einer höhenverstellbaren Unterfederung nicht missen möchten, ist ein 7-Zonen-Lattenrost mit beweglichem Kopf- und Fußteil sinnvoll. Ganz nach Belieben können Sie beispielsweise die Beine am Abend durch eine erhöhte Lage wohltuend entlasten oder bei einer Erkältung den Oberkörper höher lagern.