Ist ein Bett mit zwei Matratzen besser als mit einer Doppelbett-Matratze?

Ab einer Bettbreite von 140 cm gibt es die Möglichkeit auf eine durchgehende Matratze zu verzichten und stattdessen getrennte Matratzen zu verwenden. Eine oder zwei Matratzen? Diese Frage stellt sich beim Matratzenkauf unweigerlich. Wann ein Doppelbett mit zwei Matratzen sinnvoll ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Die zentrale Frage ist, ob man sich das Bett teilt oder ein großes Bett für sich alleine nutzt. Für eine einzelne Person ist eine durchgehende Matratze sinnvoller, da man die gesamte Doppelbett-Matratze auf das eigene Schlafempfinden ausrichten kann. Dabei wird auch die Besucherritze vermieden, die sich allerdings auch durch die Verwendung einer Liebesbrücke vermeiden lässt. Bitte beachten Sie, dass einige Hersteller Matratzen in Übergrößen mit zwei Matratzenkernen in einem Bezug liefern. Hierbei kann dann auch der Matratzen-Härtegrad individualisiert werden.


Teilen sich zwei Personen das Doppelbett, dann ist zu beachten, inwiefern sich die Schlafgewohnheiten und die körperlichen Vorausetzungen unterscheiden. In der Regel bevorzugen Paare ein Bett mit zwei Matratzen. So spielt es keine Rolle, ob der Partner einen eher unruhigen Schlaf hat, in der Nacht öfter mal aufsteht oder sich das Körpergewicht beider Personen deutlich unterscheidet. Bei einem Bett mit zwei Matratzen kann jeder in Ruhe durchschlafen, ohne durch die Schlafgewohnheiten des anderen beeinträchtigt zu werden. Paare, die getrennte Matratzen verwenden, sind nur noch schwerlich für eine durchgehende Matratze zu begeistern. Der Komfortunterschied ist signifikant. Auch im Zusammenspiel mit verstellbaren Lattenrosten erweisen sich Doppelbett-Matratzen bzw. eine Matratze für zwei Personen als wenig praktikabel. Wer zwei Lattenroste und eine Matratze kombiniert, muss Kopf- bzw. Fußteil immer synchron verstellen. Ob es ratsam ist, sich als Paar eine Doppelbett-Matratze zu teilen oder doch getrennte Matratzen zu kaufen, sollte vor einem Kauf gründlich überdacht werden.

  • Nutzt eine Einzelperson das Bett, ist eine Doppelbettmatratze sinnvoll
  • Zwei Personen brauchen möglicherweise einen unterschiedlichen Matratzen-Härtegrad oder haben verschiedene Schlafgewohnheiten
  • Bei zwei Matratzen verhindern Lattenroste mit holmaufliegenden Leisten die Besucherritze
  • Einige Hersteller bieten Doppelmatratzen mit 2 Kernen an