Filtern nach:
Größe
  1. 25 x 20 cm (1)
  2. 20 x 26 cm (1)
  3. 140 x 40 cm (1)
  4. 43 x 53 cm (1)
  5. 22 x 110 cm (1)
  6. 35 x 150 cm (2)
  7. 80 x 150 cm (1)
  8. 20 x 190 cm (1)

Anwenden
Preis

Anwenden
Marke
  1. Dormiluna (1)
  2. Dormisette (2)
  3. fan frankenstolz (2)
  4. Prolana (1)
  5. Speltex (2)
  6. Theraline (2)

Anwenden
Sortieren nach:
Beliebtheit
1-10 von 10 Artikel
Theraline my7 Seitenschläferkissen

Theraline my7 Seitenschläferkissen

Innovative Form für besten Komfort

(1)

99,90 €

ab 94,99 €

F.a.n. Medisan Sleep & Care Seitenschläferkissen

f.a.n. Medisan Sleep & Care Seitenschläferkissen

Mit kochfestem Bezug für Allergiker

(1)

29,90 €

ab 25,99 €

Dormiluna Body Soft Seitenschläferkissen

Dormiluna Body Soft Seitenschläferkissen

für Seitenlage und in Schwangerschaft

(1)

26,90 €

ab 20,99 € -21%

Dormisette Protect & Care Seitenstützkissen

Dormisette Protect & Care Seitenstützkissen

Erhöhte Stützung für mehr Ergonomie

ab 28,99 €
F.a.n. Medisan Sleep & Care Kniekissen Lagerungskissen

f.a.n. Medisan Sleep & Care Kniekissen

Sanfte Entlastung in Seitenlage

19,95 €

ab 17,99 €

Speltex Seitenschläferkissen Hirse

Speltex Seitenschläferkissen Hirse

Hirseschalen in feiner Bio-Baumwolle

104,90 €

ab 91,99 €

Speltex Seitenschläferkissen Dinkel

Speltex Seitenschläferkissen Dinkel

Füllmenge individuell regulierbar

84,90 €

ab 77,99 €

Dormisette Protect & Care Kniekissen Lagerungskissen

Dormisette Protect & Care Kniekissen

Verhindert Druckstellen in Seitenlage

ab 25,99 €
Theraline myO Seitenschläferkissen

Theraline myO Seitenschläferkissen

Flexible Rundform mit Mikroperlen

ab 69,99 €
Prolana Stillkissen

Prolana Stillkissen

Rückenentlastung mit Dinkelspelzen

49,90 €

ab 45,99 €

1-10 von 10 Artikel

Seitenschläferkissen bieten ideale Ganzkörper-Unterstützung

Wie der Name schon sagt, handelt es sich bei einem Seitenschläferkissen um ein Lagerungskissen für den Schlaf in Seitenlage. Dies ist wichtig, da die Seite grundsätzlich die gesündeste und beliebteste Schlafposition ist. Seitenschläfer schnarchen weniger, verdrehen den Nacken nicht und entlasten den Rücken besser, wenn eine ergonomische Schlafhaltung beachtet wird. Ein Seitenschläferkissen sorgt, dank der großflächigen Gelegenheit den Körper abzustützen, genau für diese Lage. Im Schulterbereich wird unangenehmes Abknicken nach vorne verhindert und der Brustkorb bleibt offen. Dadurch werden nicht nur Nacken- und Schulterverspannungen verhindert, sondern auch die Atmung erleichtert. In Abhängigkeit von Ihrer Körpergröße bzw. der Länge des Kissens, bieten Seitenschläferkissen auch die Möglichkeit die Knie angenehm zu lagern. Lästiges Einschlafen der Beine und unangenehme Druckstellen gehören damit der Vergangenheit an. Außerdem wird so auch die Stellung der Hüfte stabilisiert, was ebenfalls die korrekte Position der Wirbelsäule begünstigt und Ihnen darüber hinaus eine wohltuende Entlastung in der Lendenpartie beschert.

Eigenschaften von Seitenschläferkissen

In der Regel sind Seitenschläferkissen zwischen 90 und 200 cm lang und ihr Durchmesser bewegt sich zwischen 20 und 40 cm. Für größere Personen empfiehlt sich dementsprechend auch eine längere, breitere Variante. Bei kürzeren Modellen, empfiehlt es sich zusätzlich ein Kniekissen für Seitenschläfer anzuschaffen, damit Ober- und Unterkörper gleichmäßig von dem gebotenen Komfort profitieren. Bezüglich ihrer Form können Seitenschläferkissen ganz unterschiedlich ausfallen. Die bekannteste Ausprägung ist wohl die I-Form. Ganz unkompliziert kann diese sowohl für die Lagerung der Arme, als auch für die Knie genutzt werden. Des Weiteren gibt es auch Modelle, die eine körpernahe C- bzw. U-Kontur besitzen. Aufgrund der ausgeprägten Flexibilität kommen diese U-förmigen Seitenschläferkissen oft während der Schwangerschaft und später auch als Stillkissen zum Einsatz. Als echte Innovation gilt das Modell my7 von Theraline das der Zahl Sieben nachempfunden wurde. Der Vorteil liegt hier, neben den bisher genannten, im zusätzlich integrierten Kopfkissen für Seitenschläfer.

Das richtige Füllmaterial bestimmt den Liegekomfort

Damit die Formstabilität Ihres Seitenschläferkissens gewährleistet ist, sollten Sie auch auf das passende Füllmaterial achten. Von natürlichem Hirse- oder Dinkelspelz über Mikroperlen bis hin zu Faserbällchen ist alles dabei. Für festeren Liegekomfort empfiehlt sich eine Spelzfüllung, während Faserbällchen im Allgemeinen einen anschmiegsameren Komfort ermöglichen. Natürlich kommt es auch auf die Füllmenge an. Im besten Fall können Seitenschläfer ihr Kissen bzw. dessen Füllung mithilfe einer separaten Nachfüllöffnung oder eines Reißverschlusses selbst regulieren. Natürliche Füllmaterialen sind meist nicht waschbar. Aus diesem Grund ist der Kauf eines solchen Seitenschläferkissens für Allergiker wenig zweckmäßig. Synthetische Füllstoffe können, genauso wie die meist abnehmbaren Bezüge aus Baumwolle oder Polyester, recht unkompliziert in der heimischen Maschine gereinigt werden. Für genauere Angaben beachten Sie bitte die jeweiligen Pflegehinweise des Herstellers. Im BettenRiese-Onlineshop können Sie genau das Seitenschläferkissen kaufen, das zu Ihnen passt und genießen zusätzlich kostenlosen Versand.