Filtern nach:
Größe
  1. 40 x 60 cm (1)
  2. 40 x 80 cm (9)
  3. 80 x 80 cm (2)

Anwenden
Preis

Anwenden
Marke
  1. Dormiluna (1)
  2. fan frankenstolz (7)
  3. Garanta (1)
  4. Häussling (1)

Anwenden
Sortieren nach:
Beliebtheit
1-10 von 10
f.a.n. Medisan Sleep & Care Gelax Nackenstützkissen

f.a.n. Medisan Sleep & Care Gelax Nackenstützkissen

Druckentlastung durch Gelschaum

79,90 €

ab 35,99 € -54%

f.a.n. Kansas  Kissen

f.a.n. Kansas Kissen

Großer Komfort auch für Allergiker

ab 9,99 €
f.a.n. Medisan Sensitive  Kissen

f.a.n. Medisan Sensitive Kissen

1. Wahl für Allergiker und Asthmatiker

17,90 €

ab 16,99 €

f.a.n. African Cotton Kissen, gesteppt mit Reißverschluss

f.a.n. African Cotton Kissen, gesteppt mit Reißverschluss

Antibakteriell und einlaufsicher

21,95 €

ab 19,99 €

f.a.n. Medisan Sleep & Care Nackenstützkissen Patent

f.a.n. Medisan Sleep & Care Nackenstützkissen Patent

Ergonomisch, hautfreundlich und günstig

29,90 €

ab 14,99 € -49%

f.a.n. Medisan Kissen

f.a.n. Medisan Kissen

Gesunder Schlaf auf kochfesten Klimafasern

27,90 €

ab 14,99 € -46%

Garanta Flexinet Air Visco Nackenstützkissen

Garanta Flexinet Air Visco Nackenstützkissen

Mit atmungsaktivem Visco-Flechtkern

109,95 €

ab 81,99 € -25%

f.a.n. Medisan Sleep & Care Nackenstützkissen Latex

f.a.n. Medisan Sleep & Care Nackenstützkissen Latex

Mit kochfestem Baumwoll-Frottee-Bezug

44,90 €

ab 31,97 € -28%

Häussling Königstraum Kopfkissen soft

Häussling Königstraum Kopfkissen soft

Kuscheliges Kissen mit Entendaunen

49,90 €

ab 34,99 € -29%

Dormiluna Federkopfkissen

Dormiluna Federkopfkissen

70 % Federn und 30 % Daunen

59,00 €

ab 22,99 € -61%

1-10 von 10

Allergiker-Kopfkissen senken Staubmilbenrisiko

Für gesunden Schlaf sind spezielle Allergiker-Kopfkissen bestens geeignet. Diese können störende Beschwerden wie Augenjucken oder Triefnasen drastisch reduzieren. Geplagt von Dauerschnupfen können solche gesundheitsfördernde Maßnahmen die Qualität des Schlafes positiv verändern und Allergikern endlich Erholung schenken. Angefangen beim richtigen Kissen können Allergiker gleich viel besser durchatmen. Grundsätzlich gut geeignet sind Daunenkissen, Microfaserkissen sowie Naturlatexkissen. Kombiniert mit ergonomischem Liegekomfort erleichtern diese Kopfkissen Allergikern die Nacht und überzeugen durch beschwerdefreien Schlafkomfort.

Sanfte Füllungen in Allergiker-Kopfkissen

Kochfeste Allergiker-Kopfkissen aus Microfasern überstehen das häufige Waschen bei hohen Temperaturen problemlos und sorgen für eine hygienische Schlafumgebung. Die synthetischen Faserbällchen im Inneren sind darüber hinaus richtig bauschig und können aufgeschüttelt werden. Wer jedoch natürliche Materialien vorzieht, der kann sich bedenkenlos in Kissen mit Daunen einkuscheln. Aktuelle Studien konnten nachweisen, dass die Parasiten sich in der klimaschwankenden Umgebung von Daunen und Federn überhaupt nicht wohlfühlen. Zertifizierte Allergiker-Kopfkissen mit dem Nomite-Label sind daher für allergieempfindliche Personen bestens geeignet. Vor allem Nackenstützkissen aus Naturlatex sind ein Paradebeispiel für ein milbenfeindliches Umfeld. Das natürliche Material wirkt hypoallergen und bildet einen ungünstigen Nährboden für Milben, sodass sich diese kaum festsetzen. Naturlatexkissen eignen sich hervorragend, um Allergikern Erholung und hygienischem Komfort zu schenken. So können Sie mit dem richtigen Allergiker-Kissen ohne Schnupfen und Juckreiz bequem in kommende Nächte bzw. den nächsten Morgen starten.

Waschbarkeit bei Allergiker-Kissen

Das Durchatmen fällt gleich viel leichter, wenn man sich auf milbendichte und kochfeste Kopfkissen für Allergiker bettet. Allergikerfreundliche Bezüge, die pflegeleicht und einfach zu reinigen sind, erleichtern den Umgang mit der Hausstaubmilben-Allergie. Sie können zwar kein allergiefreies Leben schenken, entpuppen sich jedoch als nützliche Alltagshilfe. Milben und deren allergener Kot tummeln sich überall, vor allem im warmen Bett fühlen sich die kleinen Tierchen besonders wohl. Sie setzen sich überall fest, sodass ein regelmäßiges Waschen von Allergiker-Kopfkissen unverzichtbar ist. Deshalb sollten Kopfkissen generell bei mindestens 60 °C waschbar sein, den bei dieser Temperatur sterben Hausstaubmilben in der Regel ab. Um sich Gewissheit zu verschaffen, dass auch der Milbenkot aus dem Allergiker-Kissen ausgespült wird, hilft allerdings nur eine gründliche Reinigung bei 95 °C. Um die Milbenvermehrung ab dem ersten Tag einzudämmen, werden Kissen für Allergiker gerne auch mit Textilausrüstungen, wie z.B. Greenfirst veredelt. Hierbei wirken natürliche Öle gegen die Hausstaubmilben und auch nach vielen Waschgängen bleiben die natürlichen Essenzen im Bezug aktiv.

Das richtige Kopfkissen bei einer Tierhaarallergie

Für Tierhaarallergiker eignen sich prinzipiell Kopfkissen auf pflanzlicher oder synthetischer Basis. Besonders beliebt sind hierbei Kopfkissen mit Füllungen aus Baumwolle, Dinkel- oder Hirsespelzen, Naturlatex oder pflegeleichte Kunst- bzw. Microfasern. Im synthetischen Bereich sind viele Produkte kochfest, d.h. bis 95° C waschbar, sodass bei regelmäßiger Anwendung optimale hygienische Verhältnisse möglich sind. Bedenken Sie, dass die allergische Reaktion durch Kontakt mit der Haut und nicht durch Inhalation, wie bei der Staubmilbenallergie, zustande kommt. Viele Kopfkissen mit Tierhaarfüllungen besitzen einen Baumwollbezug, der die Haut vor direktem Kontakt schützt.