Filtern nach:
Größe
  1. 80 x 150 cm (1)

Anwenden
Preis

Anwenden
Marke
  1. Theraline (1)

Anwenden
Farbe
  1. weiss (1)

Anwenden
Sortieren nach:
Beliebtheit
1-1 von 1
Theraline my7 Seitenschläferkissen-Bezug

Theraline my7 Seitenschläferkissen-Bezug

Aus mercerisierter Baumwolle

ab 39,90 €
1-1 von 1

Kopfkissenbezüge – praktisch, modisch und pflegeleicht

Kissenbezüge verschönern die unterschiedlichsten Kissen und bieten, je nach Beschaffenheit, einen wichtigen, funktionalen Nutzen. Der Kissenbezug, oft auch Kissenhülle genannt, schützt das Kissen, z.B. in 40x40 bzw. Kopfkissen in 80x80 cm, vor Verunreinigungen wie Nachtschweiß, Speichel, Staub und anderweitigen Verschmutzungen. Diese entstehen durch normalen Gebrauch und sind kaum zu verhindern. Wurden Kissenhüllen früher, vor allem bei Kopfkissen, mit Knöpfen ausgestattet, besitzen sie heute in der Regel einen Reißverschluss, der den Gebrauch ungemein vereinfacht. So kann der verschmutzte Kissenbezug bei Bedarf einfach abgezogen und gewaschen werden. Kopfkissenbezüge sind meist bei 60° C waschbar, hier empfiehlt es sich die Pflegehinweise des Herstellers zu beachten. Kissenhüllen, die explizit für den Pflegebereich gedacht sind, sollten kochfest sein, d.h. waschbar bis 95 °C. Neben der Hygiene spielt auch die Haptik der Kissenhülle eine wichtige Rolle. Diese wird maßgeblich durch das Material definiert.

Material und Stoffqualität von Kissenbezügen

Kissenbezüge lassen sich in unterschiedlichen Stoffen und Qualitäten finden. Aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften hat sich die Baumwolle weitestgehend durchgesetzt, die es z.B. als Jersey, Damast bzw. Jaquard oder Satin bzw. Mako-Satin zu kaufen gibt. Besonders Satin-Qualitäten erfreuen sich durch den leicht schimmernden Glanz großer Beliebtheit. Besonders edel und kühlend auf der Haut sind Seidenqualitäten, die eine besonders anschmiegsame Haptik ermöglichen und heiße Sommertemperaturen erträglicher machen. Eine Besonderheit bilden sogenannte Encasings (Kissenhüllen für Allergiker), die an der Innenseite über spezielle Beschichtungen verfügen, die z.B. aus Polyurethan gefertigt werden. Wie fast überall im Bereich der Bettwäsche, geben auch Fadendichte und Flächengewicht Aufschluss über die Qualität des jeweiligen Kissenbezuges. Alle Kissenbezüge sind schadstoffgeprüft und mit dem Siegel „Textiles Vertrauen“ nach Öko-Tex Standard 100 versehen.

Die richtige Größe des Kissenbezuges

Kissenhüllen gibt es in unterschiedlichsten Größen, die gängigsten haben wir für Sie übersichtlich zusammengefasst. Vor der Bestellung im BettenRiese-Shop einfach das Kissen zu Hause ausmessen oder neues Kissen aussuchen und den passenden Kissenbezug gleich mit dazu.


  • Kissenbezug 80x80 cm – der Klassiker unter den Kissenhüllen, z.B. für große, voluminöse Daunenkissen oder auch für Babybettdecken
  • Kissenbezug 40x80 cm – für halbhohe Kopfkissen sowie große Körner- und Nackenstützkissen
  • Kissenbezug 40x60 cm – für normal große Körner- und Nackenstützkissen
  • Kissenbezug 40x40 cm – für Kuschelkissen, Sofakissen, Zierkissen und spezielle Reisekissen
  • Kissenbezug 40x15 cm – die richtige Kissenhülle für Nackenrollen

Warum werden Kissenbezüge einzeln angeboten?

Bettwäsche-Sets werden im Normalfall mit Kopfkissen in 80x80 cm angeboten. Sollten Sie diese Größe nicht oder nicht ausschließlich nutzen, so können einzelne Kissenbezüge das Set komplettieren. Besonders bei einfarbigen (uni) Kissenhüllen ist die Auswahl groß, da diese meist aus Ganzjahreskollektion stammen, die immer verfügbar sind. So können Sie einfach und günstig auch verschlissene Kissenbezüge austauschen, ohne gleich ein komplettes Bettwäsche-Set kaufen zu müssen. Einzelne Kissenbezüge in uni lassen sich auch gut mit gemusterten Motiven kombinieren und beruhigen das Gesamtbild. Aber nicht jedes Kissen erfordert die Nutzung einer Bettdecke. So werden einzelne Kissenbezüge auch für spezielle Kissen, z.B. mit Körnerfüllung oder für Nackenstützkissen angeboten. Gerade um unterschiedliche visuelle Akzente setzen zu können, eignen sich Kissenbezüge hervorragend. Zierkissen und Sofakissen können so individuell und schnell optisch umgestaltet werden. Nicht zuletzt werden einzelne Kissenbezüge gerne als Reserve genutzt, so ist man jederzeit flexibel, egal ob es sich um Verschleiß oder Besuch, der über Nacht bleibt handelt.