Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Die passende Bettdecke finden

Mit den richtigen Bettdecken passt man sich spielend den aktuellen Temperaturen an. Bettdecken gibt es in nahezu allen Ausführungen, sodass Sie zu jeder Jahreszeit entspannte Nächte verleben. Anschmiegsame Bettdecken aus unterschiedlichen Materialien genügen höchsten Qualitätsansprüchen und sorgen für ein unvergessliches Kuschelgefühl. Nicht zu warm und nicht zu kalt – so sollten die Nächte im Schlafzimmer sein. Doch was das im Einzelnen bedeutet, unterscheidet sich nicht nur innerhalb der Jahreszeiten, sondern ist auch von Person zu Person unterschiedlich. Ältere Menschen benötigen oftmals wärmere Bettdecken, Männer erzeugen mehr Eigenwärme als Frauen und kleine Kinderkörper kühlen relativ schnell aus. Auch Größe und Gewicht der Bettdecke spielen eine bedeutende Rolle. Die Standardgröße 135x200 cm für Bettdecken ist nach wie vor besonders beliebt und für Personen bis 180 cm bestens geeignet. Entdecken auch Sie ihre Bettdecke aus Daunen, Natur- oder Synthetikfasern hier auf BettenRiese.de.

Bettdecken der Jahreszeit anpassen

Natürlich wird das Raumklima auch durch die wechselnden Jahreszeiten mitbestimmt. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Auswahl der Bettdecke an diese anzupassen. Ein Leicht-Steppbett verhindert, dass Sie bei hohen Temperaturen ins Schwitzen kommen und sorgt stattdessen für ein angenehmes Bettklima. Menschen mit hoher Eigenwärme erleben ganzjährig wohltuende Nächte im klassischen Steppbett. Diese Ganzjahresdecke kann in geheizten Räumen ausreichend wärmen und in Sommernächten feuchtigkeitsregulierend wirken. Für kälteempfindliche Menschen eignen sich besonders Duo-Steppbetten. Hier werden zwei Bettdecken so vernäht, sodass ein zwischengelagertes Luftpolster entsteht, das Wärme gut speichern kann. Es eignet sich vor allem als Winterdecke und bietet eine höhere Wärmeleistung als eine Ganzjahresdecke. Haben Sie keine Lust, jahreszeitlich die Bettdecke zu wechseln, dann kann ein Vierjahreszeiten-Steppbett interessant sein. Diese Bettdecke besteht aus zwei Einzeldecken, die mithilfe von Druckknöpfen kombiniert werden und im Winter als Rundum-Wohlfühlpaket kuschelige Wärme schenken. Getrennt voneinander stellt die Unterdecke eine ideale Alternative für den Sommer dar, während das Oberbett im Frühling und Herbst für Wohlfühlkomfort sorgt. Ganz gleich wie Ihre Bedürfnisse aussehen, mit einer hochwertigen Bettdecke und dem passenden Kopfkissen steht erholsamen Nächten nichts mehr im Weg.

Natur pur – Bettdecken aus Daunen oder Wolle

Natürliche Füllmaterialien werden schon seit vielen Jahrzehnten in der Verarbeitung von Bettwaren eingesetzt. Durch ihre natürlichen klimaregulierenden Eigenschaften stehen Naturfasern, nicht nur bei naturbewussten Menschen, für höchste Qualität. Je nach Wärmebedürfnis und Schlafempfinden stehen Daunen, Tierhaare oder Pflanzenfasern zu Verfügung. Bettdecken mit einer Füllung aus Bio Baumwolle bzw. kontrolliert biologischem Anbau (kba) sind frei von Schadstoffen und schaffen einen gesunden Schlaf auf Naturbasis. Baumwolle saugt Feuchtigkeit bestens auf und ist dabei sehr hautfreundlich. Aufgrund des geringen Wärmerückhaltevermögens eignen sich Bettdecken aus Baumwolle besonders gut für den Sommer. Schurwolle hingegen wirkt sowohl klimaregulierend als auch temperaturausgleichend und hat schmutzabweisende Eigenschaften. Naturhaare, wie Flaumhaare von Kamelen oder das edle Kaschmirhaar von der Ziege, werden ebenfalls gerne als Füllung in hochwertigen Bettdecken eingesetzt. Das liegt vor allem an dem besonders hohen Wärmerückhaltevermögen und der temperaturausgleichenden Fähigkeit. Wildseide (Tussahseide) ist nicht nur extrem leicht, die Fäden des Seidenspinners sind sehr weich und atmungsaktiv und eignen sich daher bestens für kühlende Sommerdecken. Der Klassiker schlechthin sind Decken aus Daunen. Sie erzeugen im Winter ein ausgesprochen wärmendes Bettklima, sind wunderbar anschmiegsam und für Allergiker gut geeignet. Sie werden oft mit einer Mischung aus Daunen und Federn angeboten. Premium Daunendecken z.B. aus Eiderdaunen sind im ausschließlich im gehobenen Preissegment zu finden.

Bettdecken aus Microfaser – modern, funktional und günstig

Neben den traditionellen Füllmaterialien wie Daunen und Wolle werden auch synthetische Fasern, wie Polyester, für Bettdecken eingesetzt. Der Vorteil von Synthetikfasern in Bettdecken ist insbesondere ihre Pflegeleichtigkeit. Viele synthetische Bettdecken können bedenkenlos bis 95° C in der Maschine gewaschen werden und schaffen so ein hygienisches Schlafklima, das vor allem für Allergiker interessant ist. Zusätzlich überzeugen Bettdecken mit Synthetikfüllung durch ihr geringes Gewicht und bieten dabei eine ausgezeichnete Wärmeleistung. Innovative Faserbällchen, beispielsweise mit einer speziellen Klimahohlfaser, sorgen für eine hohe Bauschkraft. Damit lassen sie sich, ähnlich wie Daunendecken, einfach aufschütteln und bieten einen himmlischen Schlafkomfort. Decken aus synthetischen Fasern werden immer beliebter und sind im Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar. Egal für welches Füllmaterial ihr Herz schlägt, achten Sie beim Kauf immer auf das Qualitätssiegel Textiles Vertrauen nach Öko-Tex Standard 100.

Bettdecke portofrei online kaufen

Hochwertige Bettdecken namhafter Hersteller in bekannter Made in Germany Qualität finden Sie online bei BettenRiese.de. Genießen Sie traumhafte Nächte, eingekuschelt in weiche Bettdecken aus Daunen, Natur- oder funktionalen Synthetikfasern. Wenn Sie Ihre neue Bettdecke kaufen, genießen Sie alle Vorteile des Onlineshoppings, wie kostenfreie Lieferung, das 14 tägige Widerrufsrecht bei Nichtgefallen oder eine telefonische Beratung für eventuelle Fragen.